Beitragsleser

Aktuelle News in der Übersicht

Vier 0-Day-Lücken in Microsoft-Exchange-Servern entdeckt

Chinesische Hacker nutzen derzeit gezielt vier 0-Day-Lücken in Microsoft-Exchange-Servern aus. Microsoft ordnet dies einer chinesischen Hacker-Gruppe, mit dem Namen „Hafnium“, zu.

Es wird dringend empfohlen, die bereitstehenden Patches zu installieren.

Microsoft-Exchange Online ist nicht von der Lücke betroffen.

Angriffe erfolgen zuerst über eine nicht vertrauenswürdige Verbindung über den Port 443. Erst danach können die vier 0-Day Lücken ausgenützt werden.

Microsoft stellt ein Skript zur Überprüfung, ob der eigene Exchange-Server betroffen ist, bereit:  https://github.com/dpaulson45/HealthChecker#download

Unter diesem Link findet man weitere Infos von Microsoft: https://www.microsoft.com/security/blog/2021/03/02/hafnium-targeting-exchange-servers/

Windows 10 Sandbox

Zurück

2023 © HFT IT-SOLUTIONS
HFT IT-SOLUTIONS LOGO

Sie haben noch Fragen?

Gerne stehen wir Ihnen bei einem persönlichen Gespräch zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin.

Wir freuen uns darauf.

Was ist die Summe aus 3 und 1?